Vail Vail

Vail Resorts

Partnergebiet weltweit

ein einmaliges Erlebnis

Mit Vail Resorts können Sie in 34 Weltklasseresorts Ski fahren und dabei Unvergleichliches erleben.

Träumen Sie vom Skifahren in Vail? Dieses einzigartige Skigebiet bietet ein riesiges unberührtes Pulverschneegelände. In Verbindung mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr und Schneefällen von über 9 Metern ist ein unvergessliches Abenteuer garantiert.

Oder vielleicht möchten Sie doch lieber in den legendären Wintersportort Whistler fahren? Die Schönheit der Landschaft, die majestätischen Berge und die frische Luft heben die Kraft der Natur hervor.

Vail

Epic Pass

Aber das ist noch nicht alles! Hier finden Sie eine Liste aller Resorts, die Sie als Teil des Epic Passes nutzen können:

  • Vail, Beaver Creek, Breckenridge, Keystone und Crested Butte in Colorado
  • Park City in Utah
  • Whistler Blackcomb in Kanada
  • Stowe, Okemo und Mount Snow in Vermont
  • Mount Sunapee, Attitash, Crotched und Wildcat in New Hampshire
  • Heavenly, Northstar und Kirkwood in Kalifornien
  • Stevens Pass in Washington
  • Hunter Mountain im Bundesstaat New York
  • Roundtop, Whitetail, Jack Frost, Big Boulder und Alpine Valley in Pennsylvania
  • Brandywine, Mad River und Hidden Valley in Ohio
  • Perisher in Australien
  • Afton Alps, Mount Brighton, Wilmot, Hidden Valley, Snow Creek und Paoli Peaks im Mittleren Westen
VERBIER 4VALLÉES Jahresabo

Ihre vorteil

Mit dem Verbier 4Vallées Jahresabo erhalten Sie folgende Vorteile:

  • Fünf Gratis-Skitage in einem der Vail-Partnerskigebiete

Voraussetzung für die Nutzung dieser Vorteile ist die Buchung in einem Vail-Partnerhotel.

So erhalten Sie den Vorteil:

  1. Buchen Sie Ihre Unterkunft in einem Vail-Partnerhotel
  2. Melden Sie sich in Ihrem digitalen Vorteilsheft an
  3. Wählen Sie den gewünschten Vorteil
  4. Zeigen Sie den QR-Code oder den Code zur manuellen Eingabe an der Kasse unseres Partners vor (alternativ können Sie die entsprechenden Informationen auch ausdrucken)
  5. Zeigen Sie Ihren Skipass
  6. Los geht’s!